Logo KTech
Deutsch
English
menu

Campingtourismus Niederösterreich

Reisemobil und Caravan Tourismus Niederösterreich. Erstellung eines Online Marketingkonzeptes, Analyse - Entwurf - Implementierung. Projektziel ist die präzisere Darstellung des Campingplatzangebotes Niederösterreichs um zusätzliches Gästepotential erschließen zu können. Die touristische Relevanz dieser Sparte ist heute, gemessen an den Nächtigungszahlen mit etwa 200.000 p.a. gleich bedeutend mit Urlaub am Bauernhof oder Ferienwohnungen. Der Markt jedoch liegt im Ausland. Knapp 30 % der Gäste kommen aus Deutschland, etwa 20% aus Holland. Weitere 20 % aus anderen Ländern Europas. Alle Kennzahlenvergleiche attestieren den niederösterreichischen Campingplätzen beim Anteil am Gesamttourismus großen Aufholbedarf. Um ein Marketingkonzept entwickeln zu können sind Daten und Fakten über die bestehenden Angebots- und Marktstrukturen erforderlich. Für den Campingtourismus Niederösterreichs war kein entsprechendes Datenmaterial verfügbar. Es war daher eine eigene Erhebung und Auswertung der gewonnenen Daten durchzuführen. Als Orientierungshilfe wurde auf eine Untersuchung des Deutschen Tourismusverbandes E.V.(2004) „Wirtschaftsfaktor Campingtourismus in Deutschland, herangezogen. Das Projekt gliedert sich in mehrere Stufen:

  1. Erfassung, Analyse und Gliederung der Betriebe nach Leistungsgrößen und qualitativen Merkmalen. Bereitstellen des gewonnenen Datenmaterials für das geplante Marketingkonzept.
  2. Ausarbeitung des Online Marketing Konzeptes. Abklärung der Datenquellen, Datenfluss und Datenverantwortung.
  3. Entwurf eines Datenbankschemas mit einem speziellen Datenset zur Erfassung und umfassenden Beschreibung der Campingplätze Niederösterreichs.
  4. Implementierung einer Geodatenbank zur Verortung der Betriebe inklusive Routenplaner.
  5. Erstellung einer interaktiven Karte im Rahmen der von IT-Center & Powernight GmbH, Ybbs realisierten Webseite camping.niederoesterreich.at.

Das Projekt wird von der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Niederösterreich und von der Niederösterreich Werbung maßgeblich unterstützt.